über uns

 

Müller-Elektroservice Oberwil im Simmental

Wir sind eine Einzelfirma, bestehend aus Chef Martin Müller, meistens auf Servicetour und Chefin Ruth Müller, meistens auf Abruf für telefonische Aufträge und Lädeli.

Wir sind seit dem Jahr 1979 selbständigerwerbend. Seit 1987 verfügen wir über eine Werkstatt und ein Ladenlokal im Gerbrunnen.

Martin repariert Haushaltgeräte aller Marken ( Waschmaschinen, Kühl- und Gefriergeräte, Kochherde etc.). Im Verkauf bevorzugt er die Marken Miele, AEG, Electrolux und Rotel.

Ruth ist zuständig für den Verkauf der Kleingeräte, die Weiterleitung der Aufträge und die Buchhaltung.

So langsam denken wir an einen Rückzug aus diesem Geschäft. Wir reduzieren unser Verkaufsangebot auf Verbrauchsmaterial wie Leuchtmittel, Staubsaugersäcke, Vakuumbeutel etc., nehmen aber keine Haushaltgeräte mehr an Lager. Auf Bestellung liefern wir Ihnen die Geräte aber nach wie vor.

Bei den unzähligen Billigst-Preisangeboten mitzuhalten ist für uns leider nicht mehr möglich. Auch Reparaturen werden im Vergleich zu Neugeräten immer unrentabler.

Um auch in Zukunft einen Elektroapparateservice anbieten zu können, haben wir uns mit der Firma Lehmann Elektro GmbH in Därstetten in Verbindung gesetzt. Andreas Lehmann wird sich mehrheitlich um den Service beim Kunden vor Ort, Martin sich um die Reparaturen in der Werkstatt kümmern. Für Reparaturaufträge wenden Sie sich in erster Linie an Lehmann Elektro, Tel: 033 783 00 53, die Ausführung werden wir zusammen absprechen.

Auch privat sind wir seit längerer Zeit ein eingespieltes Team, schon 35 Jahre verheiratet und Eltern von drei erwachsenen Söhnen.

Neben dem Geschäft bleibt auch noch etwas Zeit für andere Interessen. Martins grosse Liebe gilt dem Fliegen, vor allem dem Ultraleichtfliegen, wobei er die Fluggeräte oft  gleich selber herstellt. Da er sein Hobby (in der Schweiz verboten) nur im Ausland ausüben kann, fahren wir oft ins grenznahe Frankreich, wo er Mitglied des Club ULM Haut-Doubs ist. Erneuerbare Energie aus Solaranlagen interessiert ihn vor allem, so testet er im Moment ein Trike mit Elektroantrieb (eventuell in der Schweiz auch bald erlaubt??). Selbstverständlich beziehen wir den Strom für unser Campinghäuschen zum grossen Teil aus der Insel-Solaranlage auf dem Dach.

Wir sind beide grosse Campingfans und verbringen meistens die Ferien mit Zelt und Auto.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s